Tanz in den Mai

Die Feuerwehr kümmerte sich um den Hunger, der Anglerverein um den Durst (Ja, für das Löschen waren diesmal die Angler zuständig!). Und auch wenn der Mai noch ein paar Tage auf sich warten lassen sollte - das Wetter war eigentlich schon mehr wie im Juni. Perfekte Voraussetzungen also, um das ganze nach draußen zu verlagern. Unser Dank geht an alle die mitgeholfen haben, die Veranstaltung zu organisieren. Ich freue mich jedenfalls schon auf das nächste Jahr.