Forellenangeln in Blumenthal

IMGP2073Es war wieder soweit - die erste Angelveranstaltung in diesem Jahr stand an. Insgesamt 21 Vereinsmitglieder hatten sich am Forellenteich in Blumenthal eingefunden, um Turbos Forellen an die Haken zu locken.

Trotz Wind und Wetter gelang es uns, eine stattliche Anzahl von Fischen zu verhaften. Schneider blieb heute keiner, auch wenn die Fangzahlen recht unterschiedlich ausgefallen waren. Im Gegensatz zum letzten Jahr war es eher das aktive Angeln, welches den Fisch an die Schnur brachte. Die aufgrund der Kälte wohl etwas trägen Forellen mussten doch mit etwas mehr List ans Band befördert werden. Auch ungewöhnliche Methoden brachten diesmal Erfolg - wie Horst mit seinen Rotwürmern bewiesen hat. Trotz der Kälte herrschte beste Stimmung, was an dieser Stelle wohl auch an den Getränken lag, die unser Uwe auf seinen 50. ausgegeben hatte. An dieser Stelle noch mal herzlichen Glückwunsch und auf die nächsten 50!

Am Ende fuhren 21 durchgefrorene, aber zufriedene Angler wieder über freie Straßen nach Hause. Der Wettergott hatte es wohl gut mit uns gemeint - in der Nacht fiel dann mehr Schnee als im ganzen Winter.